Satzung der Antonie-Zauner-Stiftung

Name, Rechtsstand und Sitz

Die Stiftung führt den Namen Antonie-Zauner-Stiftung

und ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in München.

Stiftungszweck

1) Zweck der Stiftung ist die Förderung von Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, der christlichen Religion sowie der Förderung der Jugend und Altenhilfe und der Unterstützung bedürftiger Personen.

2)  Die Stiftung erfüllt ihre Zwecke insbesondere durch die finanzielle Unterstützung zu Sachkosten, die in Zusammenhang mit der Ausbildung von begabten Jugendlichen und von künstlerischen und kulturellen Aktivitäten jeglicher Art entstehen.Sie unterstützt die Ausbildung von Geistlichen und gewährt Personen, die wegen ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands oder ihrer wirtschaftlichen Bedürftigkeit auf die Hilfe anderer angewiesen sind, finanzielle und sächliche Unterstützung.

3) Die Stiftung verfolgt damit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und
mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

4) Die Stiftung kann auch anderen, ebenfalls steuerbegünstigten Körperschaften, Anstalten und Stiftungen oder einer geeigneten öffentlichen Behörde finanzielle oder sachliche Mittel zur Verfügung stellen, wenn diese Stellen mit den Mitteln Maßnahmen nach Abs. 2 fordern.

5) Die Fördermittel sollen möglichst im Bundesland Bayern eingesetzt werden.